Singen + Spielen + Gottesdienst = Gemeinschaft erleben

Kann ich überhaupt noch singen und was macht es mit mir, wenn ich mal wieder im Chor nach Noten singen soll?

Diese beiden Fragen konnten am 11.06.2022 schnell geklärt werden, da im Bezirk ein offenes Singen angeboten wurde. Jan Hausdorf hatte 4 Lieder vorbereitet und so wurde über die Mittagszeit ein buntes Programm erarbeitet und sogar vertont. Die Freude war nicht nur zu sehen sondern auch zu hören. Manch einer sang das erste Mal im Chor und musste herausfinden, welche Stimmlage ihm liegt.

 

Bei der anschließenden Stärkung mit Würsten, Salaten und Kuchen konnte sich noch ausgiebig unterhalten werden und erste Gedanken über eine Fortsetzung ausgetauscht werden, denn die 30 Sänger und Sängerinnen waren sich nach der Probe alle einig, dass es eine Fortsetzung geben muss.  

 

Ein Teil der Jugend verbrachte den restlichen Tag und die Nacht gemeinsam bei Brettspielen und schönen Gesprächen.

Am folgenden Tag war die Jugend des Bezirkes sowie die Gemeinde Bautzen zum Gottesdienst eingeladen.

So sang nach über zwei Jahren wieder der Dresdner Jugendchor und es tat so gut. Bezirksevangelist Bodo Uhlig diente mit dem Bibelwort aus 2. Timotheus 1, 6:

„Aus diesem Grund erinnere dich daran, dass du erweckest die Gabe Gottes, die in dir ist durch die Auflegung meiner Hände.“ Gemeindevorsteher und Evangelist, Michael Friedel sowie Bezirksjugendleiter, Tobias Schäfer, durften den Predigtteil ergänzen und Gedanken der Gemeinde entgegenbringen.

 

Ein gelungenes Wochenende, dass bei Sonnenschein mit Brunch endete und glückliche Geschwister, die gestärkt und fröhlich nach Hause fuhren, hinterließ.

Vielen Dank an die Bautzner Geschwister, die alles wunderbar vorbereitet hatten und tolle Gastgeber waren.