Musikalischer Ausklang der Weihnachtszeit am 01.02.2020.

Blockflötenkreise musizieren gemeinsam.

Am 2. Februar feiert die Kirche das Fest "Darstellung des Herrn", das vielerorts auch "Maria Lichtmess" genannt wird. Damit geht auch im Erzgebirge die Weihnachtszeit zu Ende. Anlass, diesem auch musikalisch einen Schlusspunkt zu setzen.

Unter Leitung von Kantor Raimar Hartig musizierten die Blockflötenkreise der Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz aus dem Stadtteil Buchholz, der Evangelisch-Lutherischen Pauluskirchgemeinde Sehma und die Blockflötengruppe der Neuapostolischen Kirchengemeinde Annaberg-Buchholz.

Es erklangen Instrumentalstücke und Choräle von Johann Pezel, Johann Hermann Schein, Johann Sebastian Bach und anderen Komponisten.

Im gemeinsam gesungenen Kanon "Knospen springen auf" konnten die Konzertbesucher ihr gesangliches Talent unter Beweis stellen.

Zudem wurde in drei Lesungen die Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Weisen und der Hirten noch einmal lebendig - hier in einer modernen Übertragung.

Ein gelungener Abschluss der Weihnachtszeit.