In Demut einander achten
Gemeinsamkeit soll euch stärken

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den anderer höher als sich selbst,

und ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem anderen dient.

Unter diesem Bibelvers aus Philipper 2, 3-4 stand der Gottesdient zur Hochzeit von Daniela Schmerler und David Adam. Dieses Fest der Freude, das am 26.08.19 in der Gemeinde Olbernhau gefeiert wurde, hielt unser Priester Uwe Böhme. In seinem Dienen wies er besonders auf den Segen hin, der diesem Bibelvers folgen wird. Der Segen Gottes heißt, ihr seit nicht alleine. Der Segen Gottes sei ein Zufluss für euch. Gott gibt gerne Segen und seine Hilfe. Dadurch wird auch der Segen Gottes sichtbar für alle anderen. Die Liebe und Gnade Gottes soll euch stets lenken und leiten. Seine Liebe hat Ewigkeitsbestand. Diese Liebe Gottes soll euch auch nähren-sprecht in Liebe zueinander. Das wünschen euch die Geschwister der Gemeinde Olbernhau.