Glauben und Vertrauen - ein gelebtes Vorbild

Am Sonntag, 26.05.19 erhielten die Geschwister Margarethe und Manfred Schüler in der Gemeinde Olbernhau den Segen zu ihrer Eisernen Hochzeit. Dieser Gottesdienst stand unter dem Bibelwort aus Johannes 6, 51:

"Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel gekommen ist. Wer von diesem Brot isst, der wird leben in Ewigkeit. Und das Brot, das ich geben werde, ist mein Fleisch für das Leben der Welt.

Dieser  besondere Tag wurde nicht nur von unseren Geschwistern Schüler sehnlich erwartet. Auch die Gemeinde Olbernhau nahm an diesem besonderen Gottesdienst regen Anteil. Bezirksevangelist Heiko Schreiter, der diesen Gottesdienst durchführte, betonte in seiner Predigt, dass uns im Hause des Herrn Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist herzlich willkommen heißen. Unsere Geschwister seien dankbar für ihre Familie, dankbar für die Gemeinde, die sich gegenseitig trägt und betende Hände für jedes Gemeindemitglied hat. Gemäß dem  Lehrsatz: Jede Reaktion ergibt eine gleichgroße Gegenreaktion, haben auch unsere Geschwister immer wieder in den verschiedensten Lebenslagen zuerst auf Gott reagiert, und durften dann die Hilfe Gottes erleben und erfahren. Für die Geschwister waren sie stets ein Vorbild im Glauben und Vertrauen und haben alles in Gottes Hand gelegt. Und immer wieder erlebt, Gott macht alles wohl.