Sachsenmeisterschaft im Hallenfußball 2013

"Genialer Pass!" – "Spiel doch endlich ab!" – "Das kann man auch pfeifen!" Es war einfach alles dabei, als es am 20. April 2013 wieder um die eine Frage ging: "Wer wird in diesem Jahr Sachsenmeister im Hallenfußball?"

Trotz mehrerer Veranstaltungen an diesem Wochenende, traf sich eine "kleine aber feine" Auswahl von Mannschaften aus Dresden, Freiberg, Chemnitz und Chemnitz/Grüna in der Spielhalle im Sportforum Chemnitz, um auf diese Frage eine Antwort zu finden.

Neben (meist) fairen Zweikämpfen, umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen und genialen Spielzügen standen vor allem der Spaß und die Freude an der Gemeinschaft im Mittelpunkt.

Nach einer kraftraubenden Hinrunde konnten alle Spieler die verbrannten Kalorien am reichhaltigen Imbiss wieder nachlegen. Die sich damit einstellende Mittagsmüdigkeit war spätestens mit dem ersten Spiel der Rückrunde kein Thema mehr.

Am Ende des Turniers hat sich klar die Dresdner Mannschaft als Sieger und somit als neuer Besitzer des begehrten Sachsenpokals an die Spitze der Tabelle gesetzt.

Für die anderen Mannschaften gab und gibt es aber einen Trost: Es hat Spaß gemacht und die Trophäe ist nur ein "ausgeliehener" Wanderpokal – wir sehen uns (vielleicht mit der einen oder anderen Mannschaft mehr) dann 2014 wieder ;-)!

Si.B. (Fotos St.B/E.D.)